Veröffentlichung der ersten Diplomarbeit zum Geopark

GeoPark-Mitarbeiterin Nancy Allmrodt veröffentlicht ihre Diplomarbeit: Geotourismus in Thüringen – Eine Analyse der Nachfragestruktur des Nationalen GeoParks Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen
Erstellt am 30.09.2011

 
Zusammenfassung

Diplomarbeit Nancy Allmrodt

Diese Diplomarbeit befasst sich mit einem noch relativ jungen Phänomen: den Geoparks. Seit einigen Jahren ist eine unver-gleichliche Dynamik auf diesem Gebiet zu verzeichnen, die sich daran äußert, dass weltweit ständig neue Geoparks gegründet werden. Auch die internationale Geotourismusforschung beginnt sich langsam zu etablieren.

 

Bisher wurden aber nur wenige Befragungen in Geoparks durch-geführt, die evaluieren, wie Besucher und Anwohner Geoparks beurteilen und inwiefern sie sich dafür interessieren. Daher war es Ziel dieser Diplomarbeit, eine Nachfrageanalyse dieser beiden wichtigsten Zielgruppen eines Geoparks durchzuführen. Im Nationalen GeoPark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen wurde hierzu eine umfassende Tour-isten- und Anwohnerbefragung durchgeführt, wobei der Fokus auf Ersteren liegt. Dies erfolgte mit einem standardisierten Fragebogen in schriftlicher Form im Herbst bzw. Winter 2009. Die Grund-lage für diese empirische Erhebung bildet zum einen die theoretische Auseinandersetzung mit Geotopschutz, den globalen, europäischen und nationalen Geopark-Entwicklungen sowie dem Geotourismus inklusive des Forschungsstandes.

 

Zum anderen wird das Angebot im Geopark analysiert, d. h. der Naturraum und die bisherigen geotouristischen Angebote. In diesem Zusammenhang soll auch die Bedeutung des Tourismus im Untersuchungsgebiet und die Einbindung in Planungsgrundlagen verdeutlicht werden.

 

Als wichtige Ergebnisse können einerseits festgehalten werden, dass die Besucher im Geopark ein starkes Interesse an geowissenschaftlichen Zusammenhängen haben, den Geotopschutz grund-sätzlich befürworten und auch der Geopark-Idee überwiegend wohlwollend gegenüberstehen, was als positiv für die weitere Etablierung von Geoparks im Allgemeinen und auch für den Nationalen GeoPark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen gewertet werden kann.

 

Andererseits wurde aufgezeigt, dass in diesem GeoPark auch noch erhebliche Defizite bezüglich der Außenwahrnehmung vorhanden sind: Der GeoPark wird trotz Beschilderung und Infor-mationstafeln vor Ort ungenügend wahrgenommen. Die geotouristischen Angebote und Sehens-würdigkeiten werden noch zu wenig genutzt, was auf deren geringem Bekanntheitsgrad zurück-zuführen ist. Dies kann sicher auch auf eine Reihe weiterer Geoparks übertragen werden, die sich in einem vergleichbaren Entwicklungsstadium befinden.

 

Auf Grundlage Umfrage-Ergebnisse wird ein Vergleich mit ähnlichen Erhebungen vorgenommen und konkret für den untersuchten GeoPark Handlungsempfehlungen abgeleitet. Diese Arbeit soll somit einen Beitrag zur noch jungen Geotourismusforschung leisten.

 

Erhältlich ist die Studie bei Amazon.

Sie kann aber auch in der Deutschen Nationalbibliothek oder in der Universitätsbibliothek Leipzig ausgeliehen werden.

Zertifiziert als
Nationale GeoParke in Deutschland
Zufallsbilder aus dem Geopark
Altensteiner Riff
Anschrift

Stadt Friedrichroda
Gartenstr. 9
99894 Friedrichroda

Telefon 03623-3320-0
info@thueringer-geopark.de

zum Impressum

GeoPark-Artikelarchiv
Geopark Intern