Archiv für die Kategorie „Partner“

Vortrag „Giganten der Urzeit“

am 26.10.2011 19.30 Uhr im Naturhistorischen Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen, Vortragender: Prof. Dr. Schneider aus Freiberg
Erstellt am 14.10.2011

 

Arthropleura, Meganeura und Co. – Giganten der Urzeit

Der Referent Professor Dr. Jörg W. Schneider vor dem Riesengliederfüßer Arthropleura aus der Rotliegend-Zeit.

Giganten der Urzeit – wer denkt dabei nicht zuerst an die monströsen Dinosaurier des Erdmittelalters (Mesozoikum)? Giganten unter den Tieren hat es in der Erdgeschichte immer wieder gegeben – in allen Tiergruppen. Im Erdaltertum (Paläozoikum) waren es Dreilappkrebse (Trilobiten) und Panzerfische in den Meeren, in der Luft riesige In-sekten, wie Meganeura, und zu Lande erschreckend große Skor-pione.

 

Der größte jemals in der Erdgeschichte auf dem Land lebende, den Hundertfüßern ähnliche Arthropode, die Arthropleura, erreichte 2,5 m Körperlänge! Und dieses Ungeheuer trieb sich auch im ‚Thüringer Walde’ herum – aber keine Angst, das war vor etwa 300 Millionen Jahren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Exkursion nach Neuenhof am 18.09.2011

Die Ortsgruppe Eisenach des Thüringischen Geologischen Vereins lädt zum diesjähr-igen „Tag des Geotops“ am 18.09.2011 zu einer Exkursion nach Neuenhof ein.
Erstellt am 24.06.2011

 

Exkursion Neuenhof - Felsenkeller in Neuenhof

Erstmalig wird den erdgeschichtlich interessierten Naturfreunden ein einzigartiger Blick in ein geologisches Fenster mit der vielfarbigen Gesteins- und Schichtenfolge des Unteren Buntsand-steins am Westhang des Kleinen Eichelberges in Neuenhof – den Felsenkeller – ermöglicht.

Hier handelt es sich um eine nicht zugängliche frühere Eislagerhalle der Brauerei, die als ca. 30 m langes und ca. 5 m hohes Gewölbe angelegt wurde und außerordentlich standfest und damit auch bestens befahrbar ist.

Diesen Beitrag weiterlesen »

FOSSIL DES JAHRES 2011 – im Naturhistorischen Museum Schleusingen

Erstellt am 14.01.2011

 

nhms_hai

Am Nachmittag des 14. Januars wurde eine 3 Meter hohe Ge-steinsplatte mit drei versteinerten, weißen Haiskeletten als FOSSIL DES JAHRES 2011 im Naturhistorischen Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen feierlich präsentiert.

 

Diese Fossilplatte ist etwa 290 Millionen Jahre alt und entstand in einem See der Rotliegend-Zeit (Perm). Schleusingen liegt am Südabhang des Thüringer Waldes und wird sich nun zu einem Mekka für Fossilien- und Naturfreunde entwickeln.

Diesen Beitrag weiterlesen »

20 Jahre Naturpark – der Geopark feiert mit!

Erstellt am 20. August 2010

 

Kloster Veßra - Veranstaltungsort des bunten Kirmesmarktes zum Jubiläum 20 Jahre Naturpark Thüringer Wald, Foto: Presse03, Wikipedia

Herzliche Glückwünsche sendet der Geopark seinem Kooperations-partner, dem  Naturpark Thüringer Wald. Dieser feiert am 04. September sein 20-jähriges Bestehen und der Geopark feiert mit. So finden Sie unseren Geopark-Stand an diesem Tag auf  dem bunten Kirmes-Markttreiben am Hennebergischen Museum Kloster Veßra.

Der Geopark steht in diesem Jahr unter dem Motto “Zeigt her Eure Steine”. Jeder Besucher kann seine selbst gesammelten Steine mitbringen und sie von unseren Geopark-Geologen bestimmen lassen. Oft verbergen sich spannende Geschichten in einem kleinen Stein.

Das Geopark-Team erwartet Sie!

Geopark beim Naturpark- und Stadtfest in Ruhla

Erstellt am 13.06.2010

 

Am 12.06.2010 informierte der GeoPark-Stand auf dem Naturpark- und Stadtfest in Ruhla über die Veranstaltungen 2010 im Geopark und über die zahlreichen Geotope und Georouten. Am 13.06.2010 fand eine geologische Wanderung zum Geotop Öhrenkammer statt. Das Geotop befindet sich am Thüringenweg und zählt zu den Geburtsstätten der Wissenschaft von den fossilen Pflanzen, der Paläobotanik. Fossile Pflanzen erhielten durch Herrn Ernst Friedrich von Schlotheim 1804 zum ersten mal wissenschaftliche Namen. Einen Vortrag zu „Baron Ernst Friedrich von Schlotheim und die Öhrenkammer bei Ruhla – ein Waldmoor der Steinkohlenzeit“ findet am 13. August im Tabakpfeifenmuseum und Museum für Stadtgeschichte in Ruhla statt.

Zertifiziert als
Nationale GeoParke in Deutschland
Zufallsbilder aus dem Geopark
Ursaurier Orobates pabsti
Anschrift

Stadt Friedrichroda
Gartenstr. 9
99894 Friedrichroda

Telefon 03623-3320-0
info@thueringer-geopark.de

zum Impressum

GeoPark-Artikelarchiv
Geopark Intern