Archiv für die Kategorie „Fernsehen“

Geopark in „Unterwegs in Thüringen“

Erstellt am 18.05.2010

 

Branchiosaurier - ein molchgroßes Amphib aus einer Seeablagerung der Rotliegend-Zeit vor ca. 290 Millionen Jahren im Thüringer Wald

Für die Reihe „Unterwegs in Thüringen“ drehte das mdr Fernsehen im Geopark. Das Fernsehen begleitete den GeoPark-Geologen bei seiner Arbeit im Thüringer Wald. In ca. 290 Millionen Jahre alten See-Sedimenten der Rotliegend-Zeit im Thüringer Wald entdeckten sie die fossilen Überreste von molchartigen Amphibien, den Branchiosauriern und urzeitlichen Insekten (Schaben).

Schabe aus einer Seeablagerung der Rotliegend-Zeit vor ca. 290 Millionen Jahren

Reporterin Steffi Peltzer-Büssow begibt sich auf Zeitreise in die Vergangenheit: Sie stößt auf Überreste eiszeitlicher Tiere wie Säbelzahntiger und Fellnashorn, die einst in Thüringen lebten. Sie findet Saurierfährten und gräbt Saurier aus. Außerdem begibt sie sich auf die Spuren der Kelten und trifft Germanen aus Leidenschaft. Hierzu mehr auf der Seite des mdr Fernsehens.

Die Sendung wird am 22.05.2010 18:15 Uhr im mdr Fernsehen ausgestrahlt. Wiederholungen kommen am 27.05.2010, 13:30 Uhr im mdr Fernsehen und am 30.06.2010, 15 Uhr im hr Fernsehen.

Zertifiziert als
Nationale GeoParke in Deutschland
Zufallsbilder aus dem Geopark
Kupferschiefergasse in Schmerbach
Anschrift

Stadt Friedrichroda
Gartenstr. 9
99894 Friedrichroda

Telefon 03623-3320-0
info@thueringer-geopark.de

zum Impressum

GeoPark-Artikelarchiv
Geopark Intern