Für einen Ausdruck können Sie sich das gesamte Programm zum Tag des Geotops 2011 im Geopark hier als pdf herunterladen.


Eröffnung des Saurier-Erlebnispfad am 18.09.2011

Hauptveranstaltung zum
Tag des Geotops 2011 im Geopark:

Veranstaltung zur Eröffnung des
Saurier-Erlebnispfades in Georgenthal

mit der ersten Führung über den Saurier-Erlebnispfad, Enthüllung des größten Sauriers auf dem Schlossplatz in Georgenthal und Kinderquiz

Programmablauf:
14 Uhr – Enthüllung des größten Sauriers auf dem Schlossplatz in Georgenthal
15 Uhr – Erste öffentliche Führung über den Saurier-Erlebnispfad inkl. Kinderquiz mit dem GeoPark-Geologen Stephan Brauner
17 Uhr – Ankunft an der Lohmühle
18 Uhr – Siegerehrung für die Teilnehmer der Kinderquiz
18.30 Uhr – Rücktransfer mit dem Linienbus 850 von der Lohmühle nach Georgenthal

Treffpunkt: 99887 Georgenthal, Schlossplatz
Uhrzeit: 14-19 Uhr

Kontakt:
Nationaler Geopark Thüringen
Inselsberg – Drei Gleichen
Herr Stephan Brauner
99894 Friedrichroda
geologe@thueringer-geopark.de
Telefon: 03623-332014

Exkursion Neuenhof - Felsenkeller in Neuenhof

Sonderführung im Felsenkeller Neuenhof und Befahrung von Aufschlüssen

Sonderführung in einen einzigartiges geologisches Fenster mit der vielfarbigen Gesteins- und Schichtenfolge des Unteren Buntsandsteins am Westhang des Kleinen Eichelberges in Neuenhof … mehr 

Treffpunkt: Eisenach, OT Neuenhof gegenüber dem Sportplatz, Einfahrt Felsenkellerweg
Uhrzeit: 9-12 Uhr

Kontakt:
Ortsgruppe Eisenach des
Thüringischen Geologischen Vereins e. V.
Herr Roland Geyer
Rosa-Luxemburg-Str. 5
99817 Eisenach
rgeyer.ig-geologie@t-online.de
Telefon: 03691-876367

Kittelsthaler Tropfsteinhöhle

Führungen in der Kittelsthaler Tropfsteinhöhle

Höhlenentstehung – Tropfsteinbildung, Mineralogie und Geologie

Die Schauhöhle wurde 1888 durch Bergbau entdeckt und 1896 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 1968 wurde sie wegen notwendiger Bergsicherungsmaßnahmen geschlossen und 1992 nach erfolgter Rekonstruktion wieder für Besucher geöffnet.

In der Höhle sind Stalakmiten und Stalaktiten zu bewundern, so z. B. die so genannte „Pyramide“ (Höhe 3,5 m) in der „Großen Grotte“. Weitere Sehenswürdigkeiten sind im Bereich der Höhle massige, grobkristalline Sinterflächen und zahlreiche kleine, in Wandnischen versteckte Excentriques (Sinterbildungen).

Bitte beachten:   Mindestalter 3 Jahre

Treffpunkt: 99842 Ruhla/ OT Kittelsthal Tropfsteinhöhle
Uhrzeit: 10-18 Uhr

Kontakt:
Herr Peter Jäger
Aue 10
99842 Ruhla
peter-trsth@web.de
Telefon: 036929-63318

Kind bemalt ein Fossili aus Gips in der Kulturscheune in Mühlberg

Fossilien und Lebewelt des Oberen Muschelkalks

Führung durch die Dauerausstellung des Trias Vereins im Geoinfozentrum Kulturscheune Mühlberg „Thüringen vor 230 Millionen Jahren“ und Fossilien basteln und bemalen für Kinder.

Gezeigt werden Fossilien sowie hervorragende Nachbildungen der Lebewelt des Oberen Muschelkalks.

Ort: Geoinfozentrum Kulturscheune Mühlberg, Thomas-Müntzer-Straße 4, 99869 Mühlberg
Uhrzeit: 10-16 Uhr

Kontakt:
Trias Verein Thüringen e. V.
Herr Jörg Amling
Heckenrosenweg 9
99097 Erfurt
joaml@web.de
Telefon: 0172-8673801

Besucherbergwerk Hühn in Trusetal

Geologisch-bergbauliche Führungen durch das Besucherbergwerk „Hühn“

Sonderführung im Besucherbergwerk zu ermäßigten Preisen

Bergbau zum Anfassen und Staunen findet man im Besucherbergwerk „Hühn“, am Ortsrand Trusetals in Richtung Seligenthal/Schmalkalden gelegen. Vieles gibt es zusehen, Gleise, technische Geräte und natürlich jene Kristalle, die bis 1990 hier abgebaut wurden, den Schwer- und Flussspat. Einen Teil der unterirdischen Abschnitte legt der Gast mit dem „Hühn-Express“ zurück.

Bitte beachten: Wetterjacke und festes Schuhwerk sind erforderlich.

Treffpunkt: Besucherbergwerk „Hühn“, Eisensteinstraße 91, 98596 Trusetal
Uhrzeit: 10-16.15 Uhr

Kontakt:
Trusetaler Tourismus GmbH
Frau Asmus
Eisensteinstr. 91
98596 Trusetal
Telefon: 036840-81578
info@trusetal-thuer.de
www.trusetal-thuer.de

Besucherbergwerk Finstertal bei Floh-Seligenthal

Sonderführungen im Besucherbergwerk Finstertal

Geheimnisse der Grube im Wandel des Lichts. Lumineszenz – Fluoreszenz Die Spur der einmalig buntfluoreszierenden Mineralien der Grube!

Bei kleineren Gruppen (unter 10 Personen) auch in sonst nicht zugängliche Bereiche des Bergwerkes.

Bitte beachten: Festes Schuhwerk und warme Kleidung erforderlich, eine Taschenlampe wird empfohlen. Temperaturen im Bergwerk ständig ca. 10°C bei ca. 90 % rel. Luftfeuchte!

Ort: Besucherbergwerk Finstertal, 98574 Schmalkalden, Ortsteil Asbach-Schöntal
Uhrzeit: 10-17 Uhr, jeweils zur vollen Stunde
Dauer der Führungen: ca. 50 Minuten

Kontakt:
Besucherbergwerk Finstertal
Herr Karl Hauck
98574 Schmalkalden, OT Asbach
Telefon: 03683-488037
bbwfinstertal@yahoo.de

Geologische Naturdenkmale in der Umgebung von Schmalkalden

Geologische Wanderung unter Führung des Dipl.-Geol-ogen Volker Morgenroth

Führungsroute: Schmalkalden – Asbach – Naturdenkmal Hachelstein – Naturdenkmal Breitensteine – zurück nach Schmalkalden

Bitte beachten: Wanderung ca. 12 km; Eigenversorgung, Wanderbekleidung und festes Schuhwerk erforderlich.

Treffpunkt: Parkplatz am Schloss Wilhelmsburg, 98574 Schmalkalden
Uhrzeit: 9-14 Uhr

Kontakt:
Thüringerwald-Verein, Zweigverein Schmalkalden
Herr Volker Morgenroth
Steingasse 11
98574 Schmalkalden
Telefon: 03683-403927

Geführte Wanderung entlang des Rennsteiges (ca. 8 km)

Kennen lernen der Geotope am Rennsteig

Zum Treffpunkt: Die „Neue Ausspanne“ ist die Kreuzung der den Thüringer Wald überquerenden Straße (L1028) zwischen Tambach-Dietharz im Nordosten und Schmalkalden im Südwesten mit dem Rennsteig. Am höchsten Punkt der Straße auf 714 m befindet sich ein (gebührenpfilchtiger) Waldparkplatz.

Bitte beachten: Diese Veranstaltung findet am Samstag, dem 17.09.2011 statt. Bitte geeignetes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung nicht vergessen, Anmeldung erwünscht! 

Treffpunkt: Wanderparkplatz „Neue Ausspanne“ am Rennsteig
Uhrzeit: 9-13 Uhr, Sa 17.09.2011

Kontakt:
Herr Dieter Usbeck
Hedwigsweg 6
98593 Floh-Seligenthal
Telefon: 03683-604985

Rolf Danz
Karlstraße 14
98593 Floh-Seligenthal
Telefon: 03683-606023

 „und der Rhönberg rhönt …“

mit dem Wanderführer geologische Besonderheiten entdecken

Wanderung in der Umgebung Wandersleben – Drei Gleichen Geo-Kräuter-Wanderung

Bitte beachten: Bitte geeignetes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung nicht vergessen! Es wird um vorherige Anmeldung gebeten, Arrangements möglich, Besuch auf dem Bauernmarkt

Treffpunkt: Hotel Wandersleben, Mühlberger Straße 12, 99869 Wandersleben
Uhrzeit: 10-16 Uhr

Kontakt:
Hotel Wandersleben
Mühlberger Straße 12
99869 Wandersleben
Telefon: 036202-82375
comtel-hotel@web.de
www.hotel-wandersleben.de

Mineralien- und Fossilienbörse an der Marienglashöhle mit GeoPark-Informationsstand

Mineralien, Fossilien – und Informationen zum Nationalen GeoPark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen am Geopark-Stand

Treffpunkt: Marienglashöhle, 99894 Friedrichroda
Uhrzeit: 11-17 Uhr (Sa 17.09.2011)

Bitte beachten: Die Veranstaltung findet am Samstag, den 17.09.2011 statt. 

Kontakt:
Kur- und Tourismusamt Friedrichroda
Marktstraße 13/15
99894 Friedrichroda
Telefon: 03623-332014
friedrichroda.kur@t-online.de

Geologie und Bergbau um Friedrichroda

Geologisch-bergbauhistorische Wanderung mit Höhlenbesichtigung

Rund um Friedrichroda mit Besichtigung der Marienglashöhle

Bitte beachten: Bitte geeignetes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Rucksackverpflegung nicht vergessen! Anmeldung erwünscht.

Treffpunkt: Wandertreff Kurpark, 99894 Friedrichroda
Uhrzeit: 9.30-ca. 12.30 Uhr

Kontakt:
Kur- und Tourismusamt Friedrichroda
Marktstraße 13/15
99894 Friedrichroda
Telefon: 03623-332014
friedrichroda.kur@t-online.de

Wanderung auf der Seeberg-Route und Besuch der geologische Ausstellung im Geopark-Informationszentrum auf der Insel der ehemaligen Wasserburg Günthersleben

Kostenpflichtige geologische Wanderung, geologische Ausstellung

Führung auf der Seeberg-Route (ca. 18 km) und Besuch der geologischen Ausstellung. Für Kinder besteht die Möglichkeit Steine zu bemalen.

Bitte beachten: Anfallende Kosten Erwachsene 18,- €, Kinder von 6-16 Jahre 9,- € und Kinder unter 6 Jahren frei
Bitte geeignetes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Rucksackverpflegung nicht vergessen! Anmeldung erwünscht.

Treffpunkt: Geoinfozentrum an der Wasserburg, 99869 Günthersleben
Uhrzeit: 9.30-ca. 15.30 Uhr

Kontakt:
Geopark-Infozentrum auf der Insel der ehemaligen Wasserburg
An der Wasserburg 1
99869 Günthersleben-Wechmar OT Günthersleben
Telefon: 036256-33792 oder 036256-8520 (Gemeindeverwaltung)

Geologische Kräuterwanderung: seltene geologische Aufschlüsse, heilbringende Kräuter, Stätten historischer Landnutzung

Geführte Wanderung rund um die Veste Wachsenburg

Bitte beachten: Die Veranstaltung findet am Freitag, 16.09.2011 statt. Dem Wetter entsprechende Kleidung, festes Schuhwerk mitbringen. Anmeldung erforderlich, Verpflegung aus dem Rucksack

Treffpunkt: Gärtnerhof Holzhausen
Uhrzeit: 10-ca. 13 Uhr

Kontakt:
Geopark-Infozentrum Kulturscheune Mühlberg
Thomas-Müntzer-Str. 4
99869 Drei Gleichen OT Mühlberg,
Telefon und Fax: 036256-22846
geopark@drei-gleichen.de
www.gaertnerhof-holzhausen.de

Zertifiziert als
Nationale GeoParke in Deutschland
Zufallsbilder aus dem Geopark
Gang am Drahtziehwerk Hohleborn bei Floh-Seligenthal
Anschrift

Stadt Friedrichroda
Gartenstr. 9
99894 Friedrichroda

Telefon 03623-3320-0
info@thueringer-geopark.de

zum Impressum

GeoPark-Artikelarchiv
Geopark Intern