Apfelstädt-Jakobsweg-Route

 

Grenzdolomit in der Apfelstädt

Die Apfelstädt-Jakobsweg-Route verbindet eine alte Königsstraße (via regia) mit dem Drei Gleichen-Gebiet. Auf der alten Handels-straße verläuft heute auch der Pilgerweg „Jakobsweg“.

Die Georoute beginnt am Geoinformationszentrum Kulturscheune Mühlberg, führt vorbei am Gräfenbrunnen zur Salzquelle und den Erdfällen Kleiner See zum Matern- und Wächsbrunnen. Sehr interessant ist der Aufschluss Grenzdolomit in der Apfelstädt zwischen Wandersleben und Apfelstädt. Das archäologische Experimentiergelände in Haarhausen sowie die Menantes-Ge-denkstätte und der Wohnturm in Wandersleben sind ebenso lohnenswerte Ziele. Diese Route verbindet die Orte Mühlberg, Haarhausen, Sülzenbrücken, Apfelstädt, Großrettbach, Grabs-leben, Cobstädt und Wandersleben miteinander.

 

GeoInfozentrum Kulturscheune Mühlberg

Thomas-Müntzer-Str. 4
99869 Drei Gleichen, OT Mühlberg
Tel. & Fax: 036256-22846
touristinfo-kulturscheune@drei-gleichen.de

 

 

 

 

Weitere Geopfade:

– Geologie- und Bergbaupfad Friedrichroda
– Geologie- und Bergbaulehrpfad Trusetal
– Burgenroute
– Große Haderholz-Route
– Naturlehrpfad “Rund um Bad Liebenstein”
Panoramaroute
– Saurierpfad-Erlebnispfad
– Seebergroute

Zertifiziert als
Nationale GeoParke in Deutschland
Zufallsbilder aus dem Geopark
Vertreter der Zertifizierungskommission am 29.01.2008 im Geopark
Anschrift

Stadt Friedrichroda
Gartenstr. 9
99894 Friedrichroda

Telefon 03623-3320-0
info@thueringer-geopark.de

zum Impressum

GeoPark-Artikelarchiv
Geopark Intern