Erster HAI im Museum Schleusingen geschlüpft!

Erstellt am 20.06.2014

 

Sonderausstellung „HAIE – Faszination seit Jahrmillionen“ im Naturhistorischen Museum Schloss Bertholdsburg in Schleusingen

Am 19. Juni 2014 ist aus einer Eikapsel ein kleiner Bambushai geschlüpft. Er heißt Paule, es geht ihm gut und er wohnt in der Sonderausstellung „HAIE – Faszination seit Jahrmillionen“ im Naturhistorischen Museum Schleusingen. Nun hat Lisa, die schon mehrere Monate alt ist, endlich gute Gesellschaft in dem kleinen HAI-Becken. Bislang war es dort ziemlich langweilig zusammen mit den zappelnden Embryonen in den Eikapseln, zumal die Bambushaie Bodenbewohner sind und schon etwas langsamer anmuten als die Hochsee-Haie.

 

Bambushaie in der Sonderausstellung „HAIE – Faszination seit Jahrmillionen“

Aber nun können sich Paule und Lisa ja wenigstens ums Futter streiten. Wer das beobachten will, sollte am Samstag, dem 21. Juni, pünktlich um 14 Uhr zur ‚großen Haifisch-Fütterung‘ in der Sonderausstellung sein. Da wird Ralf Werneburg vom Museum auch einiges zu den Haien erzählen. Wer will kann sich danach auch noch Riff- und Tigerhaie in einem 3D-Film ansehen. Das Hai-Aquarium ist eine freundliche Leihgabe des Meeresaquariums Zella-Mehlis.

Das Naturhistorische Museum Schloss Bertholdsburg Schleusingen hat am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Zertifiziert als
Nationale GeoParke in Deutschland
Zufallsbilder aus dem Geopark
Insel der ehemaligen Wasserburg in Günthersleben-Wechmar
Anschrift

Stadt Friedrichroda
Gartenstr. 9
99894 Friedrichroda

Telefon 03623-3320-0
info@thueringer-geopark.de

zum Impressum

GeoPark-Artikelarchiv
Geopark Intern